Willkommen auf der Internetseite der CDU-Großrosseln

Vorläufiges Ergebnis der Landtagswahl 2017 Großrosseln, nach Wahlbezirke
Vorl Ergebnisse.pdf
Adobe Acrobat Dokument 35.1 KB

17.03.2017 Bezirksrat-West-Saarbrücken spricht sich in seiner Sitzung einstimmig g e g e n  die Bauschuttdeponie in Velsen aus

In ungewohnter Funktion, nämlich als interessierte Zuhörer, nahmen Günter Wollscheid und Fred Schuler an der  gestrigen Sitzung des Bezirksrats-West-Saarbrücken, im ehemaligen Rathaus in Altenkessel teil. In dem Gremium, in dem SPD und Linke eine klare Mehrheit haben, sprachen sich alle Anwesenden Bezirsratsmitglieder gegen eine Bauschuttdeponie in Velsen und für eine sofortige Renaturierung des Gebietes aus.

In der 40minütigen Erörterung des Tagesordnungspunktes 3 wurde bei zahlreichen Wortmeldung klar, dass alle Argumente gegen das Vorhaben sprechen. Insbesondere Umweltfragen, die zu erwartende Verschärfung der Verkehrsprobleme auf der L 163 und die Wünsche einer Erweiterung des Bereiches als Naherholungsgebiet, im Enseble mit dem Erlebnisbergwerk Velsen, waren starke Argumente. Der Bezirksbürgermeister, Herr Dr. Therres, brachte es mit einer einfachen wie stichhaltigen Zusammenfassung auf den Punkt, als er seinen Beschlussvorschlag formulierte:

Wir lehnen das Vorhaben der Ansiedlung einer Bauschuttdeponie in Velsen ab!

Ein klares Votum, wie wir  es von seinen SPD-Kollegen in Großrosseln auch erwartet hätten.

Es reicht!…..CDU Großrosseln ist gegen die Einrichtung einer Bauschutt-Deponie im „Klarenthaler Wald“

 

Allen Pendlern aus dem Warndt, die täglich die Strecke von- oder nach Saarbrücken mit dem Auto fahren müssen sind die Verkehrsprobleme auf der L 163 von  Velsen nach Klarenthal bekannt. Viele, meist hintereinander fahrende Brummis,  die sich teils im Schritttempo die Berge in beiden Richtungen hochquälen und dabei Dreck und Steine hochschleudern, verdreckte Straßen,  mit Müll übersäte Fahrbahnränder...und dann die Wahnsinnigen, die angesichts der Verkehrshindernisse bei jedem Wetter und trotz fehlender Sicht waghalsige Überholmanöver vollführen. Man möchte die Strecke am liebsten erst gar nicht mehr befahren, aber wie lauten die Alternativen?  Der ÖPNV (öffentlicher Personen Nahverkehr) ist wahrlich keine Alternative und der Verkehr in der Ortsdurchfahrt von Geislautern steht bekanntermaßen ebenfalls vor dem Kollaps. Also wieder jeden Tag: Augen zu und durch… Aber dem noch nicht genug......jetzt möchte man in der Sandgrube vor Velsen noch eine Bauschutt-Deponie größeren Ausmaßes einrichten, die zu einer Beeinträchtigungen der Bürger der umliegenden Ortschaften (wörtlich) sowie unweigerlich zu einer weiteren Erhöhung des LKW-Verkehrs auf der Strecke führen wird. Kürzlich wurde das Thema im Gemeinderat von Großrosseln behandelt. Während sich die CDU mit einem klaren NEIN gegen das Vorhaben aussprach, stimmte die SPD dafür und will mit Bürgermeister Dreistadt dem Projektträger Verbesserungsvorschläge unterbreiten.
Wir sind der Meinung, dass wenn man etwas nicht will NEIN sagen und die Ablehnung gegebenenfalls nachdrücklich begründen muss. EIN JA...ABER..bleibt halt ein JA.

Die CDU Großrosseln bleibt bei ihrem NEIN und wird immer dann auf den Plan treten, wenn durch irgendwelche Dinge Nachteile für die Bürger unserer Warndtgemeinden zu erwarten sind.

Der  Ausbau der L 163 wäre unserer Auffassung nach der Schritt der gegangen werden müsste, bevor man eine solche Deponie einrichtet. Immerhin haben das seit Jahrzehnten auch SPD-Politiker gefordert. Wäre es zu den Schlammtransporten aus dem Schafbachtal gekommen, hätte dieser Ausbau offensichtlich auch kein Problem dargestellt. Gottseidank wurde diese Idee bisher nicht realisiert.


Unsere Position zu dem Thema wurde gestern durch Günter Wollscheid im Aktuellen Bericht dargestellt. Auch der SR- Hörfunk hatte  gestern das Thema aufgegriffen und wird demnächst im SR darüber berichten (siehe SR-Mediathek).
Wir sind der Meinung: Wir sind nicht die hinter dem Berg gelegene Müllhalde der Region...!!!
Da die Planungshoheit bei Saarbrücken liegt, müssen wir wohl eine Tür weiter gehen...!

 

Links: https://www.sr-mediathek.de/index.php?seite=7&id=48042

 

 

Fred Schuler

Franktionssprecher

Der CDU-Fraktion im

 

GemeinderatGroßrosseln

Raumordnungsverfahren Velsen L 163
Gemeinderatsvorlage Großrosseln, behandelt am 09.2.2017
ROV Velsen 2-2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 7.0 MB

CDU-Fraktion setzt sich für die Bewältigung der Verkehrsprobleme in der Gensbacher Straße in Emmersweiler ein. Hier Analyse und Konzept:

Verkehrskonzept Gensbacher Straße
Die CDU-Fraktion hat sich Gedanken gemacht, wie man die momentane Verkehrssituation in der Gensbacher Str, in Emmersweiler entschärfen könnte. Hier das Konzept im PDF-Format zum Download.
Gensbacher Str. Lagedarstellung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 978.9 KB